Ausbildungsbegleitende Hilfen (abH) gemäß § 16 SGB II i.V.m. § 75 SGB III während der Einstiegsqualifizierung (EQ).

Zielgruppe:

Jugendliche, die sich im Rahmen einer Einstiegsqualifizierung auf eine Berufsausbildung im dualen Ausbildungssystem vorbereiten

 

Ziele:

Die Förderung einer betrieblichen Einstiegsqualifizierung soll ermöglichen, dass mehr junge Menschen mit erschwerten Vermittlungsperspektiven eine betriebliche Berufsausbildung aufnehmen und erfolgreich durchlaufen.

 

Vorgaben:

Die Feststellung der Förderungsfähigkeit erfolgt durch das Jobcenter der Stadt Münster.

 

Angebot:

1. Stütz- und Förderunterricht zu festen Unterrichtsterminen
2. sozialpädagogische Begleitung
3. Angebote zum sozialen Lernen
4. Kooperation mit Betrieb und Berufskolleg

 

Kapazität:

Auf Nachfrage

 

Dauer / Beginn:

Nach Absprache mit dem zuständigen Jobcoach des Jobcenter Münster, frühestens mit dem Beginn der Einstiegsqualifizierung

 

Kosten:

Die Kosten für die Teilnahme an den ausbildungsbegleitenden Hilfen trägt das Jobcenter Münster.

 

Kontaktperson bei Lernen fördern e.V.:

Lea Pfeifer
Tel. 0251 133482-26

 

Kontaktperson beim Jobcenter Münster:

André Zietek

Kontaktpersonen

 

Lea Pfeifer | Ausbildungsbegleitende Hilfen (abH)

Lea Pfeifer

Tel.: 0251 133482-26