Unterstützte Beschäftigung (UB)

nach §38a SGB IX

Unser Angebot richtet sich an Menschen, die aufgrund einer Behinderung besondere Unterstützung zur (Wieder-) Eingliederung in das Berufsleben benötigen und zum Zeitpunkt der Teilnahme an der Unterstützten Beschäftigung keine Aus- oder Weiterbildung absolvieren können. Ziel ist es, nach einer erfolgreichen und individuellen Qualifizierung am Arbeitsplatz in ein sozialversicherungspflichtiges Beschäftigungsverhältnis einzumünden.
Das Angebot umfasst folgende drei Phasen:

grafik_ub

Begleitend dazu findet einmal wöchentlich ein Projekttag bei Lernen fördern e.V. statt, an dem individuelle Kompetenzentwicklung und Persönlichkeitsförderung im Mittelpunkt stehen.

Kontaktpersonen

 

Juliane Mohr | Unterstützte Beschäftigung (UB)

Juliane Mohr

Tel.: 0251 133482-31

Ralf Winter | Unterstützte Beschäftigung (UB)

Ralf Winter

Tel.: 0251 133482-62